Briefmarken

Ihr werdet es nicht glauben, aber was Ihr jetzt auf den folgenden Seiten seht, begann mit meinem Valentinstagsgeschenk 2001!!! - Dann wurde es wie von selbst mehr.
Vorher hatte ich nur die Marken mit dem Wappen von Cadro, die mir die Gemeinde selbst auf meine “Einhorn”-Anfrage zugesandt hat, und die Kanadische Marke von 1987, die mir Mia geschenkt hat. Den Hinweis auf den DDR-Märchenblock, den Schwedischen und den Ungarischen Block fanden wir in der Motivsammler-
zeitschrift PEGASUS. Auf die irische Marke wies mich Dr. Winfried Hagenmeier hin. Bei den restlichen Marken halfen der freundliche und hilfsbereite Briefmarkenhändler Stolow in München mit seinem reichlichen Fundus, Manfred Eichele, Philaclassica AG, Basel, eine Fundgrube für ältere Marken und Klaus D. F. Ederer, München, ein Spezialist für Großbritannien, Jersey, Guernsey und Isle of Man und Sammler mit vielen Doubletten.

Leider gibt es anscheinend keinen Katalog, in dem man speziell nach Einhornmotiven suchen kann. Also bin ich für jeden weiteren Hinweis dankbar.